Vom Pazifik bis zum Nordkap – die neuesten Reisetrends auf der Touristik & Caravaning



Reisemesse in Leipzig - Touristik & Caravaning

Urlaub und Reisen stehen hoch im Kurs, das Fernweh ist nach wie vor ungebrochen. Daran konnten auch diverse Schwierigkeiten, mit denen die Reisebranche in letzter Zeit zu kämpfen hatte, nicht all zu viel ändern. Eine veränderte Sicherheitslage in vielen Regionen der Welt und Terroranschläge in beliebten Metropolen wie Paris, Brüssel oder Istanbul haben zwar zu deutlichen Veränderungen im Reiseverhalten deutscher Urlauber geführt, aber ganz aufs Reisen verzichten wollen wohl nur die Allerwenigsten.

Tunesien, Ägypten oder die Türkei standen jahrelang hoch in der Gunst der Reiselustigen, momentan sind eher andere Ziele angesagt. Über Reiseziele in aller Welt und die neuesten Trends am Reisemarkt können sich Besucher auf der Reisemesse „Touristik & Caravaning“ in Leipzig informieren und bei Gefallen auch gleich ihren nächsten Urlaub buchen. Egal ob als Single, als Paar oder als Familie – bei einem Messebesuch lässt sich mit den sonnigen Urlaubsideen die Stimmung heben und dem Novembergrau ein Schnippchen schlagen.

Dabei müssen es auch nicht immer exotische Fernreiseziele sein, die mit traumhaften Bildern von palmengesäumten Stränden locken, auch Wellness-Angebote oder Rad- und Wandertouren in der Region, der Wunsch nach einem eigenen Reisemobil oder die Aussicht auf die schon lange geplante Kreuzfahrt stehen hoch im Kurs und wecken die Vorfreude auf die nächsten Ferien.

Reisemesse in Leipzig seit 1990

Und Urlaubsträume sind es, die alljährlich seit 1990 zehntausende Besucher im November in die Leipziger Messehallen ziehen – in diesem Jahr hat die Touristik & Caravaning vom 16. bis zum 20. November ihre Pforten geöffnet. Die Traditionsmesse präsentiert sich nach einem Veranstalterwechsel nicht nur mit erfolgreichen Dauerbrennern, denn auch völlig neue Erlebniswelten, viel Prominenz und Live-Aktivitäten bieten Erlebnisse für die ganze Familie.

günstig Reisen buchen bei TMGIn drei Messehallen mit einer Ausstellungsfläche von insgesamt rund 55.000 Quadratmetern sorgen über 600 Aussteller aus dem In- und Ausland dafür, dass es ordentlich was zu sehen gibt zu den drei großen Themenschwerpunkten der Reisemesse – Touristik, Caravaning & Camping und Fahrrad.

Urlaubsreisen fern, regional und zur See

Ganz im Zeichen der Touristik steht die Messehalle 5 – europäische Reiseklassiker und beliebte einheimische Reiseziele sowie exotische Fernreisen in alle winkel der Erde präsentieren sich hier mit interessanten Aktionen und attraktiven Messeangeboten.

Zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt und so ist es kein Wunder, dass in Halle 5 eine zentral gelegene Sonderfläche sich voll und ganz dem Thema „Faszination Kreuzfahrt“ widmet – erfreuen sich doch gerade Schiffsreisen seit Jahren einer stetig wachsenden Nachfrage. Wer dem Messerummel für eine Weile entfliehen will, kann hier im maritimen Ambiente etwas entspannen, sich bei Kreuzfahrtveranstaltern und Reedereien informieren und auch, wenn das Fernweh all zu stark wird,  die nächste Seereise gleich vor Ort buchen.

Wem es dagegen nicht so in die Ferne zieht, dem machen Tourismusverbände, Hotels und Gastronomie das Erlebnis Naherholung mit Angeboten zum Aktiv- und Erholungsurlaub in der Region schmackhaft. Dazu laden Landschaften aus Sachsen wie die Oberlausitz, das Vogtland, die Sächsische Schweiz, das sächsische Elbeland oder das Erzgebirge zu Ferien direkt vor der eigenen Haustür ein und verwöhnen die Messebesucher mit regionalen Spezialitäten.

Mobiles Reisen – Camping & Caravaning

Ein weiterer Schwerpunkt der Messe liegt traditionsgemäß im Bereich Camping und Caravan – ganze 30.000 Quadratmeter widmen sich ganz dem mobilen Reisen. Und da findet man wirklich alles, was Freunde dieser Urlaubsform schätzen und suchen – vom kompakten Mini-Wohnwagen bis zum komfortablen Luxus-Wohnmobil, von Zelten und Ausrüstung bis zu Campingparks, -verbänden und -plätzen ist alles vertreten, was in der Branche Rang und Namen hat.

Dazu werden in Halle 1 spezielle Routen für Wohnmobil-Reisen vorgestellt – über den Klassiker USA geht es beispielsweise in Baltikum, nach Weißrussland, an die Adria oder auf die griechischen Inseln.

Unterwegs mit dem Fahrrad

Etwas bescheidener fällt mit rund 7.000 Quadratmeter die Ausstellungsfläche für den dritten Messe-Schwerpunkt Fahrrad aus – dafür sind ja auch die Fahrzeuge kleiner. In Halle 1 finden Besucher nicht nur Cityräder und Mountainbike, E-Bikes und Lasten- oder Trekkingräder, sondern auch umfangreiches Zubehör und Radbekleidung, sowie ein großes Rahmenprogramm mit Vorträgen, Produktdemonstrationen, Show-Vorführungen und Testfahrten.

Die Messe Touristik und Caravaning ist vom 16. bis zum 20. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Mittwoch allerdings wegen des Buß- und Betttages erst ab 11 Uhr. Eine Tageskarte kostet 11 Euro, ermäßigt 9 Euro. Im Vorverkauf unter www.tc-messe.de/tickets sind die Tickets jeweils 2 Euro günstiger.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Vom Pazifik bis zum Nordkap - die neuesten Reisetrends auf der Touristik & Caravaning, 5.0 out of 5 based on 1 rating






Kommentar schreiben

Name Email (wird nicht veröffentlicht) Webseite Kommentar

*




Home MyHolidayNet.com-Reiseblog RSS Feed-Reiseblog


Suche in den Reisetipps





Neueste Reise-Artikel




Reise - Kategorien




Reise - Archiv




Tag Cloud






MyHolidayNet.com




Reiseservice




Website




Mit Ihrer Reiseversicherung auch Anderen etwas Gutes tun